Presse

Zeitungsausschnitt aus der Wirtschaft Regional 09/2006:


Zeitungsausschnitt aus der Wirtschaft Regional 09/2006


Unser Auftrag: Saubere Luft, behagliches Klima

Sie existiert erst gut drei Monate und kann doch auf eine über 25-jährige Erfahrung zurückblicken:
Die LK LORCHER KLIMATECHNIK.

Eine neue Firma mit überaus erfahrenen und kompetenten Mitarbeitern. Geschäftsführer Günter Rosenthal verweist auf den Glücksfall für die LK LORCHER KLIMATECHNIK, dass nach der Insolvenz der FA. SCHWAN deren ehemalige Mitarbeiter für die neue Firma zur Verfügung standen. Daneben konnte er vom Insolvenzverwalter die Wartungsverträge und Pläne aller bisher ausgeführten Anlagen abkaufen und ist damit in der Lage den bisherigen Kunden eine problemlose und kontinuierliche Weiterführung des Wartungsdienstes zu garantieren.

Dazu zählt auch die PC-Station, die per Fernüberwachung ständig die Anlagen auf deren Betriebszustände überprüft, für die Wartungsverträge bestehen.

Der Geschäftsführer informiert über die große Bandbreite der Klimatechnik, die überall dort benötigt wird, "wo die Luft gekühlt, erwärmt, entfeuchtet, befeuchtet oder gefiltert werden muss". Beispielsweise in kommunalen Gebäuden, Einkaufszentren, Sporthallen, Bädern, Industrie, Laboratorien, Restaurants, Lebensmittelbranche, Kinos, Krankenhäusern etc. Außerdem sei in vielen Bereichen von Industrie und Gewerbe eine entsprechende Luft- und Klimatechnik vorgeschrieben, um die Mitarbeiter vor verunreinigter oder gar krankmachender Luft zu schützen.

"Unsere Voll-Klimaanlagen sorgen für eine frische, gefilterte Luft", sagt Rosenthal. Den Kunden kann (fast) jedes "Wunschklima" geboten werden. Voraussetzung ist eine detaillierte Beratung durch die LK- Fachleute, die eine exakte auf den jeweiligen Bedarf zugeschnittene Lüftungs- bzw. Klimaanlage konstruieren, montieren und danach auch warten.

Die wichtigsten Mitarbeiter bauen dabei auf eine jahrzehntelange Erfahrung und Sachkompetenz. Für Rosenthal ein gewichtiger Grund, sich auf das Wagnis der neuen Firma einzulassen. Er zeigt sich zuversichtlich, dank der soliden Finanzierung eine gute Zukunftsperspektive seiner Neugründung mitzugeben.

Nach seiner Aussage wird eine gesunde und richtig temperierte Luft bei dem zu beobachtenden Klimawandel und der zunehmenden Umweltverschmutzung immer wichtiger und setzt sowohl in normalen Arbeitsräumen als auch großen Versammlungsräumen eine gut gewartete und funktionierende Lüftungs- und Klimatechnik voraus. Ganz zu schweigen von komplexen Maschinen oder Messräumen, die einer Kühlung mit konstanter Temperatur und Luftfeuchtigkeit bedürfen.

Die LK LORCHER KLIMATECHNIK jedenfalls tritt an, jedes Feuchte- und Temperaturproblem zu lösen und an zahlreichen Arbeitsplätzen für ein frisches, staubfreies und behagliches Klima zu sorgen.